Recheninsel

In unserer Recheninsel werden Kinder mit einem festgestellten Förderbedarf im Fach Mathematik von zwei ausgebildeten Lehrerinnen in Einzel- oder Partnerunterricht gefördert.

Auch im Schuljahr 2019/20 können wir die Recheninsel an der Jakob-Mayer-Grundschule einrichten und damit eine zusätzliche Fördermöglichkeit für rechenschwache Schüler anbieten.

Dabei steht die Ausbildung und Sicherung des grundlegenden mathematischen Verständnisses im Vordergrund. Die Recheninsel ist keine Nachhilfe und ersetzt nicht die Fördermaßnahmen im Rahmen des Mathematikunterrichts.

Wir fördern die einzelnen Schüler differenziert und individuell.
Dadurch ist die Dauer der Förderung eines Schülers in der Recheninsel nicht festgelegt, sondern richtet sich nach seinen individuellen Fortschritten.
Ist ein deutlicher Erfolg sichtbar, sodass der Schüler am regulären Mathematikunterricht wieder mit Gewinn teilnehmen kann, wird die Fördermaßnahme in Absprache mit dem Mathematiklehrer beendet. So können auch während des Schuljahres andere Schüler in die Recheninsel nachrücken.

Um die Kinder mit Rechenschwäche zu entlasten und den Erfolg der Fördermaßnahmen zu erhöhen, haben wir die Recheninsel-Zeiten in die Randstunden gelegt:

Gruppe I         dienstags,       6. Stunde,       12.15 - 13.00 Uhr
Gruppe II        mittwochs,     1. Stunde          7.45 -   8.30 Uhr
Gruppe III       freitags,          1. Stunde          7.45 -   8.30 Uhr

Die Meldung von Schülern für die Recheninsel erfolgt ausschließlich durch die Klassen- bzw. Mathematiklehrkraft an der Schule, die das Kind besucht.
Nähere Informationen und die Meldeunterlagen liegen den Schulleitungen vor.

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns einfach an:

06281 96886

Mo. bis Fr. von 8:00 bis 12:30 Uhr 

Termine

Termine 2019/20

Zu den Terminen >>>